Die Zukunft gestalten:

Stadtentwicklung und Umwelt

Elmshorn befindet sich im Aufbruch. Unsere Stadt hat in den nächsten Jahren die einmalige Chance, die Innenstadt mit einem Gesamtkonzept nachhaltig lebenswert zu gestalten.  Ich werde mich dafür einsetzen die vorliegenden Pläne mit Weitsicht und unter Beteiligung der Menschen umzusetzen.

 

Eine Innenstadt mit Wohlfühlcharakter als Arbeitsstätte, Shoppingmeile oder Treffpunkt für Jedermann liegt mir am Herzen.

 

 Dabei werde ich folgende Schwerpunkte verfolgen:

 

  • Entwicklung des Sanierungsgebietes Krückau-Vormstegen
  • Bürgerfreundliches Rathaus am Buttermarkt
  • Umgestaltung des Holstenplatzes mit neuem Bahnhof
  • Wiederbelebung des Hafens mit Gastronomie und Schifffahrt
  • Ausweisung von neuen Wohngebieten

Was konnte bisher erzielt werden:

Ein interessanter Stadtteil: Vormstegen

In Zusammenarbeit mit der Fa. Semmelhaack aus Elmshorn wird das ehem. Kibek-Hochaus in Elmshorn saniert und zu barrierefreien Wohnungen für Jung und Alt umgebaut.

Daneben entstehen in dem Quartier weitere Wohngebäude einschl. eines Parkhauses. (160 - 180 Wohnungen insgesamt ) Der erforderliche Bebauungsplan soll Ende 2014 soweit vorangeschitten sein, dass Anfang 2015 mit den Baumaßnahmen begonnen werden kann.

 

Parallel dazu sind die Entwässerungsleitungen und die Straßenoberflächen in den Straßen Vormstegen, Schlossstraße und Osterfeld zu erneuern.  Das Parkdeck am Südufer wird dafür abgerissen.